FWG lehnt Straßenausbaubeiträge ab!

Die FWG lehnt die Straßenbaubeiträge, die auf der Basis des kommunalen Abgabengesetzes des Landes NRW (KAG) für Maßnahmen zur Straßenerneuerung erhoben werden ab. Dies haben wir auch in einer Ratsresolution Ende 2018 an das Land NRW bekräftigt. Ebenso befürworten wir die Hauptinitiative des Bundes der Steuerzahler gegen diesen Unsinn. Schließlich…

Weiterlesen

Rat setzt Grundsteuersenkung gegen ursprünglichen Willen von Claßen durch

Obwohl die Gemeinde bereits in den letzten Jahren Überschüsse von mehr als 1 Mio. Euro erzielt hatte, war der Haushaltsentwurf des Bürgermeisters für das Jahr 2019 nicht auf Sparen ausgelegt. Ganz im Gegenteil wollte er den hohen Steuersatz von aktuell 880 Punkten beibehalten und die vom Kreis vorgesehene Rückzahlung von…

Weiterlesen

Wir müssen noch mehr auf den Kreis aufpassen!

Interessante Infos erhielten wir in der Ratssitzung im November 2017. Die FWG hatte den Bürgermeister im Okober gebeten, an den Landrat stellvertretend für den Kreistag die Forderung zu stellen, die Überschüsse aus den letzten Jahren zur Reduktion der Kreisumlage für die kommenden Jahre zu verwenden. Daraufhin wurden die Zeitungsleser Ende…

Weiterlesen

Ohne Änderung des Landesgesetzes keine Entwarnung bei Grundsteuern

Die Vermeidung einer Grundsteuer B Erhöhung auf 1156 Punkte, die sowohl die Bürger per Petition als auch der Rat mehrfach abgelehnt hat, hat leider ernüchternde Erkenntnissen gebracht. Die alte Landesregierung hat klar eine Sonderbehandlung von Aldenhoven abgelehnt. Eine Einigkeit im Rat ist nicht zu erzielen. Vielmehr sind die alten Grabenkämpfe…

Weiterlesen