FWG lehnt Straßenausbaubeiträge ab!

Die FWG lehnt die Straßenbaubeiträge, die auf der Basis des kommunalen Abgabengesetzes des Landes NRW (KAG) für Maßnahmen zur Straßenerneuerung erhoben werden ab. Dies haben wir auch in einer Ratsresolution Ende 2018 an das Land NRW bekräftigt. Ebenso befürworten wir die Hauptinitiative des Bundes der Steuerzahler gegen diesen Unsinn. Schließlich…

Weiterlesen

Rat setzt Grundsteuersenkung gegen ursprünglichen Willen von Claßen durch

Obwohl die Gemeinde bereits in den letzten Jahren Überschüsse von mehr als 1 Mio. Euro erzielt hatte, war der Haushaltsentwurf des Bürgermeisters für das Jahr 2019 nicht auf Sparen ausgelegt. Ganz im Gegenteil wollte er den hohen Steuersatz von aktuell 880 Punkten beibehalten und die vom Kreis vorgesehene Rückzahlung von…

Weiterlesen

Langfristiges Sichern des Schulstandortes hat Priorität

Zur Diskussion um den Umzug der Schulen am Standort Aldenhoven haben die Fraktionen des Aldenhovener Rates eine Stellungnahme veröffentlicht, die Sie auch unter https://www.aachener-zeitung.de/lokales/juelich/langfristiges-sichern-des-schulstandortes-hat-prioritaet-1.1863754 finden. „Mit einigem Erstaunen nimmt der Rat die Kritik am beschlossenen Umzug der GAL vom Pestalozziring in die auslaufende Haupt- und Realschule an der Schwanenstraße auf…

Weiterlesen

Wir müssen noch mehr auf den Kreis aufpassen!

Interessante Infos erhielten wir in der Ratssitzung im November 2017. Die FWG hatte den Bürgermeister im Okober gebeten, an den Landrat stellvertretend für den Kreistag die Forderung zu stellen, die Überschüsse aus den letzten Jahren zur Reduktion der Kreisumlage für die kommenden Jahre zu verwenden. Daraufhin wurden die Zeitungsleser Ende…

Weiterlesen