Wir müssen noch mehr auf den Kreis aufpassen!

Interessante Infos erhielten wir in der Ratssitzung im November 2017. Die FWG hatte den Bürgermeister im Okober gebeten, an den Landrat stellvertretend für den Kreistag die Forderung zu stellen, die Überschüsse aus den letzten Jahren zur Reduktion der Kreisumlage für die kommenden Jahre zu verwenden. Daraufhin wurden die Zeitungsleser Ende…

Weiterlesen

FWG lehnt Steuererhöhungen ab! Jetzt müssen wir Lärm machen!

Die FWG lehnt den vorgelegten Haushaltsentwurf im Rahmen des Stärkungspaktes und insbesondere die geplanten Steuererhöhungen ab. Was wir jetzt schon wissen ist, dass der Kreis seine Umlage erhöhen wird, die Personalkosten werden auch durch die Tarifvereinbarungen im nächsten Jahr steigen und, und, und. Es wird also auch um mindestens 1,5…

Weiterlesen

Bund der Steuerzahler zeigt auf Verursacher der Haushaltskrise

Nachdem der Bund der Steuerzahler der Gemeinde Aldenhoven ein ausgeprägtes Sparverhalten bescheinigt hat und fast keine Potentiale für Einsparungen mehr sieht benennt er gleichzeitig die Ursachen die insbesondere bei uns im Kreis und beim Land liegen. Peinlich ist die Veröffentlichung des letzten “KreisRund”-Magazines aus dem Kreis Düren, in dem der…

Weiterlesen

Irgendwann ist Schluss

Wenig überraschend war die Ankündigung, dass die Grundsteuer auf 1249 Punkte im nächsten Jahr steigen könnte. Ergibt sich die Erhöhung doch u.a  aufgrund fehlender Schlüsselzuweisungen sowie Abgaben und Aufgaben, die Dritte auf unsere Kosten beschließen. Hier fallen Kreis- und Jugendamtsumlage auch dieses Jahr besonders ins Gewicht und für 2018 sind…

Weiterlesen