Wir müssen noch mehr auf den Kreis aufpassen!

Interessante Infos erhielten wir in der Ratssitzung im November 2017. Die FWG hatte den Bürgermeister im Okober gebeten, an den Landrat stellvertretend für den Kreistag die Forderung zu stellen, die Überschüsse aus den letzten Jahren zur Reduktion der Kreisumlage für die kommenden Jahre zu verwenden. Daraufhin wurden die Zeitungsleser Ende…

Weiterlesen

FWG Mitgliederversammlung möchte Schulstandort Aldenhoven ausbauen

Die Mitgliederversammlung der FWG Aldenhoven fand dieses Jahr wieder im traditionsreichen Ludwig Gall Haus statt. Die Vorsitzende Kirsten Raab konnte dort zahlreiche Mitglieder begrüßen. Neben einigen Satzungsänderungen berichtete die Vorsitzende über die verschiedenen Aktivitäten und Geschehnisse der letzten zwei Jahre. Begleitet durch den Fraktionsvorsitzenden Dieter Froning wurden u.a. die von…

Weiterlesen

Kreis will zuviel gezahltes Grundsteuer B Geld behalten!

Nach Pressveröffentlichungen der letzten Wochen hat der Kreis in den Jahren 2015 und 2016 insgesamt 12,9 Mio. Euro Überschuss erzielt. Unter dem Gesichtspunkt, dass der Kreis kein Wirtschaftsunternehmen, sondern ein Umlageverband ist, ist das Geld durch die Zahlungen der Kommunen (z.B. von Aldenhoven) an den Kreis zustande gekommen. D.h. Aldenhoven…

Weiterlesen

Ohne Änderung des Landesgesetzes keine Entwarnung bei Grundsteuern

Die Vermeidung einer Grundsteuer B Erhöhung auf 1156 Punkte, die sowohl die Bürger per Petition als auch der Rat mehrfach abgelehnt hat, hat leider ernüchternde Erkenntnissen gebracht. Die alte Landesregierung hat klar eine Sonderbehandlung von Aldenhoven abgelehnt. Eine Einigkeit im Rat ist nicht zu erzielen. Vielmehr sind die alten Grabenkämpfe…

Weiterlesen